previous arrow
next arrow
Slider

Gioachino Rossini: Lʼitaliana in Algeri // Tiroler Festspiele 2017/2018 // Bühne und Kostüme: Jan Hax Halama // Choreographie: Katharina Glas // Musikalische Leitung: Gustav Kuhn // Regie: Wolfgang Berthold // Mit: Mustafà – Giovanni Battista Parodi, Elvira – Bianca Tognocchi, Zulma – Alena Sautier, Haly – Nicola Ziccardi, Lindoro – Yosuke Kobori, Isabella – Aurora Faggioli, Taddeo – Oliviero Giorgiutti // Fotos: Enrico Nawrath, Julia Dresch

»Der Zugang von Regisseur Berthold zu diesem Werk ist bemerkenswert. Ihn interessiert ganz offensichtlich auch der Wahnsinn, der in diesem Stück lauert. (…) Es war aber zweifellos ein außergewöhnlicher Opern-Abend. Wer viel wagt, der kann auch viel gewinnen.« (Salzburger Nachrichten, 27.12.2017)

»Wolfgang Bertholds Arbeit überzeugt auch durch eine im Laufe des Abends immer vielschichtigere Personenführung. Es bleibt Raum für Doppelbödigkeiten.« (Der Standard, 27.12.2017)

Menü schließen